ÜBER UNS | UNSERE TÄTIGKEIT
Unsere Tätigkeit

Die Kostrzyn-Słubice Sonderwirtschaftszone ist eine von vierzehn Sonderwirtschaftszonen in Polen. Sie wurde laut der Verordnung des Ministerrates im September 1997 zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung Nord-West-Polens, insbesondere der Wojewodschaft Lubuskie, gegründet. Die Zone wird von einer Aktiengesellschaft mit dem gleichen Namen: Kostrzyńsko--Słubicka Specjalna Strefa Ekonomiczna AG verwaltet. Die Aktionäre der Verwaltungsgesellschaft sind: Regierung von Republik Polen und sechs Städte und Gemeinden Westpolens: Kostrzyn nad Odrą, Słubice, Gorzów Wlkp., Nowa Sól, Gubin und Bytom Odrzański. Seit September 2018 befinden sich alle Industriegebiete in 40 Landkreisen der drei Woiwodschaften Westpolens: Lebuser Land, Westpommern und Großpolen in dem Angebot der Sonderwirtschaftszone.

Der Fiskus als Hauptaktionär der Gesellschaft garantiert Redlichkeit der unternommenen Handlungen und rechtliche Stabilität der von uns erteilten Beschlüsse.